Zwei unserer Blumenwiesen jetzt Biowiesen

Geschrieben am Sonntag, Jul 26

Unsere beiden Blumenwiesen „Redder Straße“ und „In der Hachheide“ werden bald Bioblumenwiesen sein. Carsten Abenhardt und Elmar Bresser haben sich dazu entschlossen, den landwirtschaftlichen Betrieb von Elmar Bresser zukünftig gemeinsam zu bewirtschaften, weitere Flächen rund um den Hof dazu zu pachten und und zukünftig ökologisch zu bewirtschaften.

Zwei unserer Blumenwiesen jetzt Biowiesen 1
„Bio“ Blumenwiese „Redder Straße“

Den entsprechenden sogenannten Ökoantrag haben die beiden Ende Juni gestellt. Natürlich gehören auch die zugehörigen Blumenwiesen dazu und werden damit nach den zwei Umstellungsjahren auch den Biostatus erhalten.

Zwei unserer Blumenwiesen jetzt Biowiesen 2
„Bio“ Blumenwiese „In der Hachheide“

Auf den Bioflächen dürfen natürlich weder Kunstdünger noch Pflanzenschutzmittel ausgebracht werden. Der Hof bekommt den Namen „Biohof Redde“ auch um die regionale Bindung zu verdeutlichen. Zukünftig werden auf dem Biohof Redde Früchte wir Biomöhre, Biokartoffel, Biokürbis und vieles andere angebaut. Auch Blumenwiesen werden weiter eine bedeutende und zunehmende Rolle spielen.

Natürlich gehört auch die Blumenwiese „Redde Obstwiese“ dazu. Allerdings ist die keine landwirtschaftliche Fläche sondern gehört direkt zum Hof. Diese Obstwiese wird aber schon seit Jahren extensiv bewirtschaftet.

Mehr über den Biohof Redde erfahrt ihr hier: http://www.biohof-redde.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.